• Open Source e-Learning

Breadcrumb Navigation

Bugreports schreiben

Wenn Sie einen Fehler gefunden haben, können Sie in Mantis einen Bugreport eröffnen. Durch diesen erfährt der Entwickler von dem bestehenden Problem und kann es beheben. Hierbei ist es wichtig, dass der Bugreport alle wichtigen Informationen enthält und diese verständlich und nachvollziehbar sind.
Hinweis für ILIAS-Testerinnen und Tester: Bugs, die im Rahmen des Community-Testens entdeckt werden, können direkt aus TestRail an Mantis weitergeleitet ("gepusht") werden. Eine Anleitung zur Erstellung von Bugreports aus Testrail finden Sie am Ende der Seite Testrail für Tester. Beachten Sie auch die nachfolgenden Hinweise zur Nutzung von Testrail in den Fußnoten.
Beachten Sie bei der Erstellung von Bugreports in Mantis folgende Regeln:
  1. Die richtige Kategorie wählen: An oberster Stelle des Eingabeformulars für einen Bugreport finden Sie die Angabe Category / Kategorie. Hier wählen Sie das Modul aus, bei dem der Fehler aufgetreten ist, z. B. "Files". Wenn Sie sich unsicher sind, geben Sie das Modul an, in dem Sie sich aktuell befinden (z. B. Groups, wenn Sie gerade in einer Gruppe sind). [1]
  2. Kann man den Fehler reproduzieren?: Manche Fehler treten nur gelegentlich auf. Wählen Sie in diesen Fällen in der Zeile Reproducibility / Reproduzierbar die Option sometimes / manchmal. Können Sie einen Fehler dagegen problemlos erneut hervorrufen, dann ist always / immer die richtige Option.
  3. Die Schwere des Fehlers bestimmen: Mit jedem Bugreport müssen Sie auch die Schwere des Fehlers angeben - Englisch Severity. Es stehen hier verschiedene Ausprägungen zur Verfügung - von "trivial" bis zu "block". Eine Erklärung aller Ausprägungen finden Sie in unserem Spickzettel: Severity in Mantis.
  4. Jeder Fehler ist wichtig: Die Option Priority / Priorität ist standardmäßig auf normal gesetzt und sollte im Rahmen des Testprozesses einer in Entwicklung befindlichen Version auch nicht geändert werden.
  5. Die richtige ILIAS-Version angeben: Der Mantis-Bugtracker wird für alle ILIAS-Versionen genutzt - also auch die, die schon längst produktiv genutzt werden. Daher ist es sehr wichtig, in der Zeile Product Version / Produktversion immer die genaue Nummer des Releases anzugeben, bei dem der Fehler aufgetreten ist. Die Releaseangabe finden Sie immer unter im Seiten-Footer - zum Beispiel: powered by ILIAS (v 4.5.0 Alpha).[2]
  6. Ein aussagekräftiger Titel: Das Eingabefeld Summary / Zusammenfassung dient im Prinzip als Titel des Bugreports und wird in den Übersichten von Mantis neben der ID des Bugreports angezeigt. Daher ist es hilfreich, wenn man den Fehler bereits über diesen Titel gut identifizieren kann. Da jede Fehlermeldung immer automatisch einem Modul zugeordnet ist, brauchen Sie z. B. nicht den Modultyp zu erwähnen. Wichtiger ist, was passiert - oder oftmals, was nicht funktioniert oder scheitert. [3]
  7. Wie kam es zum Fehler? Der Entwickler, der einen Bugreport erhält, muss den Fehler in der Regel zunächst reproduzieren.
    • Schildern Sie im Eingabefeld Description / Beschreibung kurz, welcher Fehler wie aufgetreten ist.
    • Tragen Sie im Eingabefeld Steps To Reproduce / Schritte zur Reproduktion, welche Schritte ein Benutzer (Entwickler) machen muss, damit es zum Fehler kommt. Statt einer textlichen Beschreibung kann hier auch ein Video als Beleg hochgeladen werden.
    • Wenn Sie dem Entwickler noch weitere Informationen zukommen lassen wollen, verwenden Sie dafür das Feld Additional Information / Zusätzliche Informationen.
    • Bei der Erstellung in Testrail gibt es nur das Feld "Description". Dort kann angegeben werden, in welchem Schritt des Testfalls die Probleme aufgetreten sind. Der Programmierer erhält zusammen mit dem Bugreport aus Testrail automatisch einen Link zum Testcase, so dass er das Problem sehr leicht nachvollziehen kann. So sparen beide Seiten Zeit.
  8. Wo kann man sich das anschauen und nachvollziehen? Da Sie auf der Testinstallation testen, zu der auch alle Entwickler Zugang haben, geben Sie im Eingabefeld Description / Beschreibung möglichst immer den "Link zu dieser Seite" des Objekts oder der Seite an, wo das Problem auftrat. Sie finden diesen Link in der Regel am Seitenende, in manchen Fällen auch nur auf der Info-Seite. Da nicht alle Ansichten in ILIAS einen solchen Link haben, können Sie zusätzlich noch den Namen des Reiters angeben.
  9. Screenshots helfen zu erklären: Bevor Sie eine Ansicht in ILIAS ausufernd mit Worten beschreiben, sollten Sie lieber einen Screenshot erstellen und als Anhang hochladen (unter Upload File / Datei übertragen). Bei versteckten Fehlern ist zudem eine Markierung auf dem Bild sehr hilfreich. Bitte laden Sie aber nur Screenshots in einem webtauglichen Bildformat hoch, z. B. .gif, .png oder .jpg. Screenshots, die in Word-Dateien oder PDFs eingebunden sind, sind sehr lästig für viele Entwickler.
    • Während Testrail die Einstellung von Screenshots ermöglicht, werden diese aktuell leider nicht nach Mantis gepusht. Um Chaos zu vermeiden, stellen Sie Screenshots bitte daher NUR in Mantis ein. Ein Bugreport mit Screenshot sollte also direkt in Mantis erstellt bzw. dort um den Screenshot ergänzt werden.
Alle anderen Angaben können Sie unverändert lassen. Schicken Sie abschließend den Bericht ab, damit er dem zuständigen Entwickler zugewiesen werden kann.

[1] Testrail wählt die Kategorie im Normalfall automatisch korrekt anhand der Test Suite.
[2] Bei der Erstellung in Testrail entfällt diese Angabe.
[3] Bei der Erstellung in Testrail steht hier standardmäßig: "Failed test: Titel des Testcases". Diese Angabe kann und sollte nach Bedarf angepasst werden.

   

No comment has been posted yet.