• Open Source e-Learning

Breadcrumb Navigation

Bugreports priorisieren

Mit der Einführung des neuen Bugfixing-Prozesses 2015 wurde auch die Möglichkeit geschaffen, Bugs zu priorisieren. Ziel ist es, die Bugs zu identifizieren, die für viele Anwender von großer Bedeutung sind und daher schnellstmöglich gefixt werden sollen. Die Priorisierung greift bei allen Bugreports, die den Status "fixing according to priorisation" – kurz "fixing acc to prio" inne haben.
Wer kann Bugs priorisieren? Um die institutionelle Mitgliedschaft im ILIAS-Verein attraktiver zu machen und der Bedeutung dieser Mitglieder Rechnung zu tragen, können nur institutionelle Mitglieder Bugs priorisieren. Dazu benennt jedes institutionelle Mitglied eine Person, die diese Aufgabe für die jeweilige Hochschule, Schule, Einrichtung oder Unternehmen übernimmt. Der zugehörige Mantis-Account wird mit entsprechenden Rechten versehen.
Wie priorisiert man einen Bug? Berechtigte Benutzer in Mantis können einen bestehenden Bugreport im Bearbeitungsmodus aufrufen und ihre Priorität in der Zeile "Fixing Priority" (unterer Teil des Formulars) eintragen. Um einem Bugreport Priorität zu verleihen, wird im Dropdown die Option "Has Priority / Hat Prioritaet" ausgewählt. Um diese Auszeichnung wieder zurückzunehmen, steht die Option "No Priority / Keine Prioritaet" zur Verfügung. Abschließend muss die Änderung im Formular noch abgespeichert werden.
Auswahl der "Fixing Priority" per Dropdown im Bearbeitungsmodus eines Bugreports
Wo sieht man die Prioritätsstufe eines Bugreports? Alle Benutzer auf Mantis können für jeden Bugreport die aktuelle Priorisierung einsehen. Die Priorisierung erfolgt mit Zahlenwerten. Eine 3 bedeutet, dass drei Vereinsmitglieder diesen Bug als prioritär einstufen. Auf der Übersichtsseite (View Issues) existiert eine Spalte "Fixing Priority" die die Priorisierungstufe ebenfalls anzeigt. Die Tabelle kann auch nach diesen Werten sortiert werden.

   

No comment has been posted yet.